Welche Art von Contactlinsen gibt es eigentlich ?

Und was kosten diese!
Weiche Contactlinsentauschsysteme erhalten Sie bei uns bereits ab 7,50€ pro Monat !


Welche Art von Contactlinsen gibt es eigentlich ?

Früher haben Sie ein paar weiche Contactlinsen gekauft -je nach Material und Sauerstoffdurchlässigkeit zwischen 200,00 und 300,00 Euro. Dazu kamen die aufwendigen Pflegemittel, welche auch noch mal mindestens 20,00 € im Monat betrugen- also im Jahr weitere 240,00 €, welche ja im Prinzip im Ausguß landeten.
Wenn dann noch eine Linse verloren ging oder sich die Stärke wechselte, war es schon teuer.
Von den Problemen mit roten und entzündeten Augen wegen schlechter Pflege oder zu langem Tragen von alten und verschlissenen Linsen wollen wir nicht reden.

Tauschlinsensysteme

-werden genauso individuell angepasst, wie alle anderen Contactlinsen. Bei der Kontrolle vor der Nachbestellung werden Stärke und Verträglichkeit überprüft und falls erforderlich geändert.
-keine teuren Ersatzlinsen bei Verlust oder Stärkenänderung
-ständig neue, frische und unverbrauchte Contactlinsen auf dem Auge
-Systeme werden dem Bedarf angepaßt -ob für Hobby und Freizeit oder ständiges Tragen.
-nicht geöffnete Contactlinsen sind bis zu drei Jahren haltbar.

Es gibt:
1-Tages-Contactlinsen
2-Wochen-Contactlinsen
4-Wochen-Contactlinsen
torische Contactlinsen für Hornhautverkrümmungen
bifokale Contactlinsen zum Weit- und Nahsehen

Über das für Ihre Anforderungen richtige Angebot berate ich Sie gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch.
Alle Contactlinsen können kostenlos und unverbindlich getestet werden.

Harte Contactlinsen

Dieser Begriff ist nicht exakt. Er stammt aus der Pionierzeit der Contactlinse, als diese noch aus Glas oder Plexiglas war. Die modernen Hartlinsen verdienen den Ausdruck hart nicht mehr, denn sie sind anschmiegsam und flexibel.
Die Materialien der sogenannten harten Linsen ergeben mehrere spezielle Vorzüge:
bei perfekter Anpassung können sie das Fortschreiten der Kurzsichtigkeit verhindern.
Sie ermöglichen in den meisten Fällen eine optimale Korrektur der Hornhautverkrümmung.
Harte Linsen haben eine längere Lebensdauer als weiche Linsen.

Die Anpassung von harten Contactlinsen ist nach wie vor ein Spezialgebiet, welches höchste Ansprüche an den Anpasser wie auch an die verwendeten Contactlinsen stellt.

Der Erfolg einer solchen Anpassung ist unmittelbar abhängig von der Erfahrung des Contactlinsenanpassers, seiner Aus- und Fortbildung und ganz entscheidend von der Wahl der Contactlinse.

Ich arbeite ausschließlich mit einem deutschen Hersteller, welcher durch seine außergewöhnliche Rückflächengeometrie extrem gute Verträglichkeiten erzeugt. Da die Linsen individuell gefertigt werden, kann ich auch für ungewöhnliche Hornhautformen Contactlinsen maßanfertigen. Die dadurch optimale Verträglichkeit wird mir von meinen Hartlinsenträgern, im Vergleich mit anderen Hartlinsen, immer wieder bestätigt.

Das ist auch der Grund, aus welchem Daten von harten Contactlinsen nie weitergegeben werden – in Kombination mit der Linsengeometrie, dem Material und dem Wissen des Anpassers sind Sie das Geheimnis des Erfolges.

Bifocal Linsen
Genauso wie Bifocal-Brillen gibt es auch Bifocal-Contactlinsen.

Dauertragelinsen
Dieser Begriff ist irreführend, denn es kommt in erster Linie auf Ihre Augen an, ob Sie eine Linse dauernd tragen können. Unter dem Begriff Dauertragelinse versteht man vielmehr eine Linse mit besonders hoher Sauerstoffdurchlässigkeit. Damit werden meist längere Tageszeiten erreicht und man kann die Linsen bei Bedarf auch mehrere Tage und Nächte durchgehend im Auge lassen. Ein echtes Dauertragen über längere Zeit ist nur in besonderen Fällen möglich und ratsam.

Schreibe einen Kommentar

Optiker Gase GmbH
Inh. Klaus Gase

Hauptstr. 45
46244 Bottrop-Kirchhellen

Tel.: 0 20 45 / 8 11 30

_________________________